DU BIST SO GUT WIE DEIN NETZwerk


"Man entwickelt fast automatisch Ideen für einen besseren Austausch miteinander. Produktiver Zeitvertreib zwischen zwei Terminen"


Reflektiere dein Arbeitsnetzwerk für bessere Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit oder der Informationsfluss von einer Abteilung/Team/Kollegen zu dir verläuft nicht wie gewünscht? Du willst sie verbessern, weißt aber nicht wie?

Überlege dir, was "zwischen den Zeilen" abläuft und an welchen Stellen die Kommunikation haken könnte, auch über eure direkte Arbeitskommunikation hinaus.

Indem du die diese direkte Kommunikation, aber auch die übrigen Geschäftsbeziehungen analysierst, erkennst du, was die guten Beziehungen ausmacht, was du von diesen auf andere Kommunikationspartner übertragen kannst und wie du dein Arbeitsnetzwerk vielleicht sogar erweitern kannst.





Was nützt es dir?

Neben der Verbesserung deiner Arbeitsbeziehungen verschaffst du dir mit diesem agilen Tool gleichzeitig eine Übersicht über dein Arbeitsnetzwerk und Ideen, wie du es weiter ausbauen kannst.

Zusätzlich kannst du dein Netzwerk auch nutzen, um dir an einem neuen Arbeitsplatz einen Überblick über wichtige Kotakte zu verschaffen und einen besseren Einstieg zu schaffen, oder um einen neuen Kollegen den Einstieg zu erleichtern.

Ein gut gepflegtes Netzwerk bietet nicht nur die Möglichkeit, direktes und umfassendes Feedback zu bekommen, sondern hilft dir im Zweifelsfall auch bei der praktischen, tagtäglichen Arbeit und kann so eine riesen Zeitersparnis und optimale Ergebnisse ermöglichen. 


WAS BRAUCHST DU DAFÜR?

Stift und Papier, bei Bedarf das Organigram deinen Unternehmens/Behörde.


WIE WENDEST DU ES AN?

Du betrachtest zunächst die Beziehungen zu deinen Ansprechpartnern und findest heraus was jede einzelne Beziehung ausmacht. Dann entwickelst Ideen, wie du sie verbessern kannst, beispielsweise, wie du einem anderen helfen kannst oder welche gemeinsamen Interessen ihr habt, über die ihr beide vielleicht euer Netzwerk noch vergrößern könnt.

Ganz wichtig: es muss ein Geben und Nehmen sein, niemand lässt sich gerne ausnutzen. Und warte nicht, bis der andere sich meldet: zeige selber Initiative und melde dich bei einer ehemaligen Bekannten, auch ohne Grund, vielleicht hat sie auch schon länger überlegt, dich wiedermal zu kontaktieren, hat sich aber einfach noch nicht getraut!


SO FUNKTIONIERT'S!