Interkulturelle Kompetenz

 

Interkulturelle Kompetenz beschreibt die Fähigkeit mit Menschen anderer Kulturen angemessen und erfolgreich zu interagieren. Das Begreifen anderer Konzepte von Wahrnehmung, Denken, Fühlen und Handeln ist dabei elementar. Kulturelle Vielfalt bereichert jede Organisation, macht sie flexibler und damit „fitter“, um in einer globalisierten Wirtschaft zu überleben. Interkulturelle Schranken führen zu einer Belastung und somit zu schlechteren Ergebnissen. Die Führungskraft ist verantwortlich für die Inklusion aller Mitarbeiter, sodass verschiedene kulturelle Ausprägungen, insbesondere Sprachen, als Ressource angesehen und nutzbar gemacht werden. Befreie Dich von Vorurteilen! Sieh kulturelle Hintergründe als Vielfalt und nicht als Unterschied an.